Aus dem Schulleben der IGS SÜD Langenhagen

So

19

Feb

2017

Deckel gegen Polio

Spendenaktion - Deckel gegen Polio

Die Klassen der IGS Süd sind derzeit im Sammelfieber.

Um die Aktion "Deckel gegen Polio" zu unterstützen, hat die Elternvertretung zu einem Wettbewerb aufgerufen. Für die Klasse, die die meisten Deckel sammelt, gibt es eine kleine Überraschung, die der Bürgermeister am Tag der offenen Tür (31.03.2017) überreichen wird. 

Für die meisten Kinder besteht jedoch der Anreiz zu sammeln darin, anderen Kindern zu helfen. Denn für 500 gesammelte Plastikdeckel wird eine Impfung gegen Polio finanziert. 

Unterstützen auch Sie uns, indem Sie Ihrem Kind bei der Suche nach den richtigen Deckeln helfen. Es werden Plastikdeckel aus HDPE und PP benötigt. Sie erkennen diese an den entsprechenden Kennzeichnungen:

Diese Deckel finden Sie beispielsweise bei Getränkeflaschen, Milch- und Saftkartons, Nutellagläsern oder Zahnpastatuben. 

 

Sie können Pfandflaschen jeder Art auch OHNE Deckel zurückgeben. 

 

Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen. 

Oder besuchen Sie die Informationsseite: www.deckel-gegen-polio.de

 

Vielen Dank für Ihre und eure Unterstützung und viel Spaß beim Sammeln!

Sa

18

Feb

2017

Tag der offenen Tür

Di

14

Feb

2017

Zukunftstag

Im Downloadbereich finden Sie ab sofort alle Formulare für den Zukunftstag 2017 als PDF Dokument zum herunterladen.

Do

09

Feb

2017

Hinweis auf meldepflichtige Krankheiten

Liebe Eltern,

 

wir haben zurzeit mehrere schwangere Lehrkräfte im Haus und bitten um Ihre Mithilfe. Aus diesem aktuellen Anlass bitten wir Sie, die Meldepflicht von Infektionskrankheiten einzuhalten und unser Sekretariat umgehend zu kontaktieren, wenn Ihre Kinder erkrankt sind. Bitte melden Sie telefonisch unter 0511 78698 0 oder per E-Mail an info@igs-sued.de.

U.a. sind folgende Infektionskrankheiten meldepflichtig:

• Röteln

• Scharlach

• Masern

• Mumps

• Windpocken

• Ringelröteln

• Zytomegalie (oder Cytomegalie (früher: Einschlusskörperchenkrankheit) ist eine Erkrankung, die durch das Humane Cytomegalievirus (HCMV), auch Humanes Herpesvirus 5 (HHV 5) genannt, ausgelöst wird. Das Virus gehört zur Familie der Herpesviridae. Es bleibt nach einer Infektion lebenslang in den menschlichen Zellen. Selbst nach Beendigung der Erkrankung kann es noch wochenlang mit Speichel und Urin ausgeschieden werden)

 

Herzliche Grüße

 

Mascha Brandt

Gesamtschulrektorin

Mo

23

Jan

2017

Veränderte Öffnungszeiten des Sekretariats

Endlich hat unser Sekretariat Verstärkung bekommen. Wir begrüßen ganz herzlich Frau Klose in unserem Team.

 

Das Sekretariat ist ab sofort zu folgenden Zeiten geöffnet:

 

Montag: 08:00 - 10:30 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Dienstag - Donnerstag: 08:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 16:00 Uhr

Freitag: 08:00 - 13:30 Uhr

Fr

13

Jan

2017

Ausflug ins Phaeno

Am 11. Januar machte sich die Klasse 7.2 auf den Weg nach Wolfsburg ins Phaeno. Mit dem Zug starteten wir in Langenhagen und fuhren nach Wolfsburg. Das Gebäude des Phaeno steht direkt neben dem Wolfsburger Bahnhof. Das war auch gut so, denn wir haben einen kalten, windigen Tag erwischt.

Das Phaeno ist ein Mitmach-Museum, dass sich mit naturwissenschaftlichen Phänomen und Gesetzen befasst. Toll ist, dass man an jeder Station anfassen und selber ausprobieren darf. Wir bekamen von einem netten Mitarbeiter eine Einweisung, anschließend starteten wir unsere Besichtigung mit dem sechs Meter hohen Feuertornardo, den Andelina in Gang setzen durfte.

Danach teilte die Klasse sich in kleine Gruppen auf und alle durften das Phaeno nach eigenen Interessen erkunden. Viele vergnügten sich in dem "schrägen Zimmer" und dem "rotierenden Haus", in denen die Sinne ordentlich durcheinandergewirbelt wurden. Manche duellierten sich beim "Mind-Ball", einer Art Tischfußball, bei dem der Ball auf der Tischplatte nur durch Gedanken bewegt wird.

Nach drei Stunden, in denen keine Langeweile aufkam, trafen wir uns wieder und machten uns gemeinsam auf den Heimweg. Ein insgesamt gelungener Ausflug.

Di

20

Dez

2016

Weihnachtsgrüße

Die IGS SÜD Langenhagen bedankt sich herzlich für ein Jahr voller Unterstützung, Zuspruch, konstruktiver Kritik und Wertschätzung.

Wir schreiten mit großen Schritten in unserem Aufbau voran und freuen uns auf alle Aufgaben, die uns im Jahr 2017 erwarten.

Unseren Schülerinnen und Schülern und Ihnen allen wünschen wir fröhliche Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein wenig Erholung zwischen den Tagen im Kreis der Familie.

 

Herzliche Grüße

Mascha Brandt

Schulleiterin

 

 

 

Mo

19

Dez

2016

Weihnachtskarten-Wettbewerb

Die Gewinnerin des diesjährigen Weihnachtkarten-Wettbewerbs ist Nicole Scherb aus der Klasse 6.1. Herzlichen Glückwunsch! Dank Nicole können sich Vertreter der Stadt und verschiedene Freunde und Unterstützer unserer Schule über besonders liebevoll gestaltete Weihnachtspost freuen. Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern der IGS SÜD, die kreative, lustige und sorgfältig gestaltete Ergebnisse eingereicht haben.

So

18

Dez

2016

Basteltag

Weihnachten steht vor der Tür!

Beim traditionellen Weihnachtsbasteln hatten die Schülerinnen und Schüler des Primarbereichs der IGS SÜD die Gelegenheit, verschiedene Bastelangebote zu nutzen. An zwei Projekttagen wurden die Klassenräume in kleine Weihnachtswerkstätten verwandelt. In jeder Klasse wurden von den jeweiligen Lehrkräften 2-3 Bastelangebote vorbereitet. Am Ende konnte der gesamte Grundschulbereich und der Tannenbaum im Eingangsbereich schön weihnachtlich dekoriert werden. An beiden Tagen wurden die Grundschulkinder von Schülerinnen und Schülern der Brinker Schule, sowie des 6. und 7. Jahrgangs der IGS SÜD tatkräftig unterstützt. Daran wird wieder deutlich: Gemeinsam sind wir stark.

Do

15

Dez

2016

Öffnungszeiten Sekretariat

Eingeschränkte Öffnungszeiten des Sekretariats

Liebe Eltern,

leider haben wir im Moment in unserem Sekretariat aufgrund von zwei Ausfällen eine personelle Ausnahmesituation. Aufgrund dessen ist das Sekretariat vorerst nur vormittags von 8-12 Uhr geöffnet. Ab 7 Uhr werden aber Ihre Krankmeldungen in der Zentrale entgegengenommen. Sollten Sie telefonisch niemanden erreichen, nehmen wir Ihre Angelegenheit auch per E-Mail unter info@igs-sued.de entgegen und bearbeiten diese zeitnah. Die Krankmeldungen Ihrer Kinder können Sie gerne grundsätzlich auch per E-Mail senden.

Wir gehen davon aus, dass sich die Situation nach den Weihnachtsferien wieder verbessern wird. Eine neue Kollegin wird uns als Schulverwaltungskraft unterstützen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Di

13

Dez

2016

Interkulturelles Café

 

Interkulturelle Weihnachtsfeier der IGS Süd/Brinker Schule

 

50 Gäste sorgten für ein buntes vorweihnachtliches Fest

 

 

Am 12. Dezember 2016 fand das letzte Interkulturelle Café (I-Café) der IGS SÜD/Brinker Schule in diesem Kalenderjahr statt. Weihnachtliche Dekoration wie Kerzen und Tannenzweige, sowie Leckereien wie selbstgebackene Kekse, Kakao, Tee und Kaffee, sorgten für eine wohlfühl-Stimmung bei den rund 50 Gästen.

 

 

Stephan Soppert (M.A. Sozialpädagoge) und Yusra Mohamed (Sprachförder-Lehrkraft) informierten die Gäste zu Beginn der Veranstaltung über die wichtigsten Neuigkeiten zur Integrationsunterstützung in Langenhagen und Niedersachsen. Soppert referierte wie gewohnt in Deutsch und Mohamed übersetzte auf Arabisch und Kurdisch. Zum Ende der Inforunde fand eine kleine musikalische Untermauerung einiger Schüler aus der IGS SÜD statt, die eine einstudierte Drum Session sowie ein Solo an der Gitarre zum Besten gaben. Unter tosendem Applaus wurde daraufhin das letzte I-Café in diesem Kalenderjahr offiziell eröffnet.

 

 

Der gewohnte interkulturelle Austausch bei Keksen, Tee und Kaffee inkl. Brettspielen konnte beginnen. Besonders war an diesem Nachmittag, dass Yusra Muhamed die Sprachlernkinder samt ihrer Erziehungsberechtigten in einem Informationsgespräch über ihre sprachlichen Leistungen informierte.

 

 

Soppert dagegen war für den informellen Spaß zuständig und setzte gemeinsam mit einer Lehrkraft sowie einem sehr engagierten Schüler das wärmende Highlight des I-Cafés. Die zahlreichen Kinder konnten nämlich Stockbrot und Marshmallows selber knisternden Feuer backen. Eine gemütliche Stimmung unter dem leichten Sternenhimmel machte sich breit und sorgte zusätzlich für eine weihnachtliche Stimmung. So ist es keineswegs verwunderlich, dass Gastgeber Soppert zufrieden wirkte. „Es ist schön, dass sich das I-Café in diesem Jahr an der IGS SÜD/Brinker Schule aber auch in Langenhagen etabliert hat. Die Menschen fühlen sich hier einfach wohl und haben Vertrauen zu uns aufgebaut“, so Soppert. „Es war zudem eine schöne Abschlussveranstaltung zum Kalenderjahr 2016, die schon einmal etwas auf die Weihnachtsferien einstimmen konnte!“. Um 18 Uhr endete der bunte Nachmittag stimmungsvoll und zufriedenstellend. Soppert bedankte sich bei allen Helfern und verabschiedete sich zugleich von seinen Gästen.

 

 

Für das kommende Kalenderjahr stellt die Stadt Langenhagen weiteres Budget für das I-Café bereit, dass dann von einem Nachfolger bzw. einer Nachfolgerin von Stephan Soppert weitergeführt werden soll. Soppert wird die IGS SÜD zum 31.01.2017 verlassen und als Förderschullehrkraft an eine andere Schule wechseln. Dennoch soll es im nächsten Jahr mit dem I-Café weitergehen.

 

 

Bis dahin wünscht das I-Café allen schöne Weihnachtsferien und einen guten Start ins Jahr 2017!

 

 

(Bericht und Fotos SOP)

 

 

 

Do

08

Dez

2016

Kleiner Toilettenbrand im Containergebäude

Heute Morgen um 8:21 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert, da eine Papierrolle auf der Mädchentoilette des Gebäudeteils 6 der IGS SÜD Langenhagen brannte. Eine Schülerin wurde durch die Feuerwehr befreit und vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Aufgrund der Geruchsbildung im Obergeschoss des Gebäudes wurde der Unterricht des 7. Jahrgangs nach der 3. Stunde ausgesetzt.

Die Schulleitung hat bereits die Polizei eingeschaltet und entsprechende Ermittlungen eingeleitet.

Zum jetzigen Zeitpunkt gehen wir davon aus, dass der Unterricht des 7. Jahrgangs am morgigen Freitag wieder ordnungsgemäß stattfinden kann.

 

Hinweise und sachdienliche Informationen über den Tathergang sollen bitte dringend an Herrn Harmjanz und ab Montag wieder an Frau Brandt weitergeleitet werden. 

Di

06

Dez

2016

Vorlesetag 2016

Besuch bei Heidi auf der Alm

Wir Kinder des zweiten Jahrgangs haben ein großes Abenteuer erlebt. Am Vorlesetag (21. November) haben wir in einem Bilderbuchkino die Geschichte von Heidi und ihren Freunden kennengelernt. Dann wurde uns sogar von netten Neuntklässlern in kleinen Gruppen vorgelesen und zum Schluss haben wir sogar selbst ein ganzes Kapitel des Buches gelesen. Nun wussten wir gut Bescheid und konnten unser eigenes kleines Heidi-Büchlein erstellen, mit einem Brief an den Großvater, einer Traumerzählung und natürlich einem Rätsel. Das hat richtig viel Spaß gemacht!

 

Da unsere fleißigen Eltern in diesem Jahr bei der Einschulung der neuen ersten Klassen so viel Geld beim Kuchenverkauf eingenommen hatten, konnten wir dann am Montag nach dem Vorlesetag sogar wirklich Heidi besuchen und so unser Leseprojekt mit einem tollen Höhepunkt abschließen. Wir waren im Schauspielhaus Hannover und haben „Heidi“ als Theaterstück gesehen. Am besten hat uns das strenge, aber sehr lustig wirkende Fräulein Rottenmeier gefallen. Die wunderschöne Bühne hat sich gedreht und es hat sogar einen Schneesturm und Sternschnuppen gegeben. Die Aufführung hat allen so gut gefallen, dass der ganze Theatersaal minutenlang nach einer Zugabe verlangte.

Mo

05

Dez

2016

GOP Besuch 2016

Ausflug des Primarbereichs zur Weihnachtsvorstellung im GOP

Am Montag, den 28.11.2016 haben die Jahrgänge 1 – 4 im GOP „Eine Weihnachtsgeschichte“ besucht. 

 

Nachdem wir die Straßenbahnlinie 1 nach Hannover fast überfüllt hätten, kamen alle gut gelaunt und neugierig zum GOP. Die weihnachtliche Kälte wurde in dem Gebäude zum Glück schnell wieder vertrieben. In dem tollen Veranstaltungssaal fanden alle einen schönen Platz und dann ging es auch schon los.

In der Geschichte von Mister Scrooge konnten wir erleben, wie ein kaltherziger Mann in einer Weihnachtsnacht seine Freundlichkeit und sein Mitgefühl wieder entdeckte. Wir konnten immer wieder laut mitmachen. Einmal durfte sogar jemand auf die Bühne und hat für diesen Mut ein Geschenk bekommen! Wir waren ein tolles Publikum und die Vorstellung hat richtig Spaß gemacht. 

 

Anschließend sind alle wieder heil und unversehrt zurück zur Schule gekommen (nur Tom aus der 3.2 hat sich den Kopf gestoßen, aber es war nicht so schlimm).  

 

Hier ein paar Eindrücke unseres Ausflugs:

Mo

05

Dez

2016

Abschlussfeier Unicef-Lauf

Siegerehrung des UNICEF-Laufs der IGS Langenhagen

Am 22.11.2016 fand die Abschlussfeier zum diesjährigen Uniceflauf in der IGS Langenhagen statt. An diesem Tag wurden alle Schulen mit einer Urkunde ausgezeichnet, die an dem Lauf teilgenommen haben. 

Ein Höhepunkt der Veranstaltung war der Auftritt des Profifußballers Julian Draxler (VFL Wolfsburg), der als Pate für das Kinderhilfswerk Unicef aktiv ist. Insgesamt wurde eine Summe von 67 725€ erlaufen, die dem Projekt „Jugend durch Sport erreichen“ in Kenia zugute kommt.

 

 

 

 

Die IGS SÜD Langenhagen wurde von einer Gruppe an Schülerinnen und Schülern vertreten, die einen besonders hohen Spendenbetrag erlaufen haben. Insgesamt hat die läuferische Leistung und die Spendenbereitschaft zu einem Spendenbetrag von 3 259€ geführt.

Auf dem Gruppenfoto sind von links nach rechts folgende Schülerinnen und Schüler zu sehen: Liyan Khider, Maxim Krista, Ramona Waggeling, Anni Sofie Albrecht, Joyce Dahlke, David Argyilan, Louis Arnekker.

 

Ein großer Dank gilt allen Läuferinnen und Läufer, den Sponsoren und den engagierten Lehrkräften.

 

 

Text und Bild: ERT

 

Mi

30

Nov

2016

Interkulturelles Café am 12. Dezember

Do

24

Nov

2016

Kunterbunte Erlebnispädagogik

Die AG "Starke Jungs" präsentiert Kunstwerke

 

Die Schüler Mohamed (8c), Moschtaba (7.4), Morteza (7.4), Mohamed (6.2), Chris (6.2), Lennard (5.2), Rojhan (6.2) und Berk (7.2) gestalteten in den letzten beiden Doppelstunden im Rahmen der „Starken Jungs AG“ den Freizeitraum der IGS SÜD/Brinker Schule. Die Schüler konnten dabei auf eine Pappleinwand mit jeglichen Farben und Pinselarten ihrer Kreativität freien Lauf lassen und so zur persönlichen Raumgestaltung des Freizeitbereiches beitragen. Die Kunstwerke wurden zum Teil in Kleingruppen von den Schülern erstellt und sollen „Kulturelle Vielfalt“, „buntes Zusammenleben“, „Sport- und Teamgeist“ sowie „Frieden und Respekt“, gemäß der kleinen Künstler selbst, verkörpern.

 

„Innerhalb dieser zwei Doppelstunden waren die Schüler sehr konzentriert und engagiert und unterstützten sich gegenseitig“, so der Sozialpädagoge Stephan H. Soppert. „Die Kinder haben maßgeblich zur persönlichen Raumgestaltung des Freizeitbereiches beigetragen und sind zu recht stolz auf ihre kreativen wie auch klugen Arbeiten! Im Zuge dessen haben sie unbewusst ihre sozialen Kompetenzen aufblitzen lassen und auch ein wenig erweitern können und das freut mich besonders!“ lobt Soppert. Die Kunstwerke sind nun im Freizeitbereich für alle Schülerinnen und Schüler sichtbar positioniert.

 

Weitere Aktionen werden sehr bald folgen, wie bspw. die weihnachtliche Schulschmückung im Haus 3 der IGS SÜD/Brinker Schule.

Text: SOP

 

Do

24

Nov

2016

Vorlesewettbewerb

Vorlesewettbewerb am 18.11.2016

Zehn Schülerinnen und Schüler (Kristof Dirksmeier, Laura Hoffmann, Connor Czarnecki, Lucie Melis, Sinan Treiber, Johanna Michels, Lena Brausen, Leon Hilmer, Ela Nur Serin und Joshua Prüsse) der dritten und vierten Klassen der IGS Süd Langenhagen durften ihr Können am Vorlesetag unter Beweis stellen. Eine kompetente Jury nahm sich dieser Aufgabe an. Die Jury bestand aus sieben Mitgliedern: einem Lesementor (Herrn Leitlof), einer Deutschlehrerin (Frau Lindner), zwei Bibliothekarinnen (Frau Spyrra und Frau Kerber) einer Buchhändlerin (Frau Jastrow) und zwei Schülerinnen (Anduena und Nadine) aus der 10. Klasse der Brinker Schule.    

Die zehn Schülerinnen und Schüler haben sich intensiv im Unterricht auf den Wettbewerb vorbereitet. Sie mussten zuerst ihr selbstgewähltes Buch vorstellen, danach ihren geübten Text aus diesem Buch vorlesen und abschließend einen unbekannten Text aus dem Buch „Lotta Leben“ vorlesen.    

 

 

 

Aus dem dritten Jahrgang belegten Sinan Treiber und Johanna Michels den dritten Platz, Connor Czarnecki den zweiten Platz und Laura Hoffmann den ersten Platz.

 

 

 

 

Aus dem vierten Jahrgang belegte Joshua Prüsse den zweiten Platz und Lena Brausen den ersten Platz.  

Die Buchpreise wurden von der Buchhandlung Böhnert aus Langenhagen gesponsert. Wir bedanken uns für die Unterstützung!

(Text: SRD, Fotos: KUN)

Fr

11

Nov

2016

Wöhler Dusche Hof

Jahrgang 3 besucht das Bauernhofmuseum „Wöhler Dusche Hof“ in Isernhagen

David und Kristof berichten:

Es war toll. Auf der Fahrt haben sich alle amüsiert. Wir haben schon auf dem Weg das Lied über den Wöhler Dusche Hof gesungen. Das geht so:

„Ja auf dem Wöhler Dusche- Hof da gibt es viel zu sehn. Er ist 400 Jahre alt und wunder- wunderschön.“

Als wir im Museum angekommen sind, hat uns ein Mann, Herr Peters begrüßt. In dem Museum gibt es eine große Ausstellung mit vielen Exponaten. Herr Peters hat uns ganz viel erklärt. Wir konnten sogar mit einem Dreschflegel das Korn aus dem Getreide dreschen und Getreide mit einer Getreidemühle mahlen.

Auf den Hof gibt es auch ein richtiges Backhaus, das haben wir uns auch angeschaut. Die Mädchen durften noch Wasser aus dem Brunnen holen und wie früher auf ihrem Rücken tragen.

Es war ein spannender und toller Ausflug!

Text und Bilder: KUN

Do

10

Nov

2016

Deutschunterricht und Bowling

Ein Klassenausflug und ein toller Bericht

 

Im Deutschunterricht der 6. Klasse wird derzeit der „Bericht“ thematisiert. Dazu wurde in der 6.3 ein Wettbewerb ausgerufen. Nachdem eine Gruppenanerkennung des Konzepts „Gut arbeiten“ stattgefunden hatte, sollte dazu ein Bericht verfasst werden. Der beste Bericht stammt von Sarah aus der 6.3:

 

Bowlingausflug der 6.3

 

Am Donnerstag, den 27.10.2016 bowlten wir von 9.00-11.30 Uhr im Bandits Bowling im CCL. Diesen Ausflug verdienten wir uns mithilfe der Gruppenanerkennung, da sehr viele Schüler aus der 6.3 sich an die Arbeitsmaterialregel hielten.

 

Zu Beginn der 2. Stunde gingen wir los. Als wir ankamen, liehen sich alle Kinder Schuhe aus und fanden sich in kleinen Gruppen zusammen. Als alle mit den Vorbereitungen fertig waren, fingen wir an zu spielen. Einige Teams schafften bis zu drei Spiele. Es gab in den Gruppen einzelne Sieger. In der 4. Stunde kamen wir dann wieder zurück.

 

Nach diesem Ausflug werden sich bestimmt weiterhin viele Schüler anstrengen, um wieder einen Ausflug zu ermöglichen.

 

(Sarah, 6.3)

 

Mi

09

Nov

2016

Laternenumzug

Mo

31

Okt

2016

Godshörnchen

Viertklässler treten beim "Godshörnchen" an

Auch in diesem Schuljahr war unser vierter Jahrgang durchaus erfolgreich beim jährlichen „Godshörnchen – Turnier“ vertreten. Die Mädels konnten sich beim „Ball-über-die Schnur“ über einen souveränen zweiten Platz freuen. Die Jungen hatten dagegen beim Fußball ein wenig Pech. Bei Punktgleichheit entschied letztendlich das Torverhältnis und bescherte ihnen den sechsten Platz. Der Spaß stand bei beiden Teams jedoch an erster Stelle, so dass sie glücklich und zufrieden auf diesen Tag zurückblicken. 

 

Text: FRA

So

23

Okt

2016

Fundsachen werden gespendet

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

im Eingangsbereich des Hauptgebäudes steht ein großer Behälter, in dem alle Fundsachen, die in den Schulgebäuden und auf dem Gelände gefunden werden, aufbewart werden. Dieser Behälter ist kurz vorm Überlaufen.

Wir möchten Sie hier darauf hinweisen, dass dieser Behälter am Ende dieses Schulhalbjahres (31.01.2017) geleert wird und die darin befindlichen Kleidungsstücke der Altkleidersammlung übergeben werden.

Bitte nutzen Sie rechtzeitig die Gelegenheit die Fundsachen zu druchstöbern, falls Sie oder ihr Kind etwas vermissen.

Mi

12

Okt

2016

Neue Schließfächer!

Endlich stehen auch in Haus 6 nagelneue Schließfächer für unsere Schülerinnen und Schüler und können in Betrieb genommen werden.

 

Im Bereich "Schließfächer" finden Sie alles zum Anmeldeverfahren sowie neue Informationen zu Problemen mit den Schließfächern, an denen wir mit Hochdruck arbeiten oder die bereits gelöst werden konnten.

Mi

12

Okt

2016

Alles Banane!

Im Bereich "Mensa" finden Sie aktuelle Informationen zum Bestellsystem in der Mensa und dem WebMenü von unserem Essensanbieter Alles Banane.

 

Weiterhin steht unser Sozialpädagoge Stefan Soppert gerne zur Verfügung, um Sie bei der Anmeldung oder Handhabung des Bestellsystems zu unterstützen.

Sa

01

Okt

2016

Radtour mit Picknick

Eine gelungene Anerkennung für tolle Leistungen im Programm "Gut Arbeiten"

An einem wunderschön warmen Augusttag, fand die Anerkennung "Radtour mit Picknick" statt. Gegen 9 Uhr machte ich mich mit den vier Mädchen aus den Jahrgängen 6 und 7 zum Silbersee auf. Dort genossen wir den Vormittag an der frischen Luft und am Wasser. Es wurde gepicknickt und geplanscht, die Mädchen sammelten Muscheln und wir spielten Spiele. Die Zeit verging wie im Fluge und alle hatten großen Spaß. Es habe sich gelohnt, das ganze Schuljahr die "Gut Arbeiten"-Regeln einzuhalten, so lautete das Fazit der Kinder.


Sophie, Laila und Sarah (Anni fehlt).

Mit freundlichen Grüßen
Kathrin Müller

Fr

30

Sep

2016

Interkulturelles Café

Infos, internationale Köstlichkeiten sowie jede Menge Spiel und Spaß

 

Am vergangenen Montag (26.09.2016) fand das 4. Interkulturelle Café (I-Café) an der IGS SÜD statt. Erstmals wurden zu Beginn der Veranstaltung eine 20 minütige Informationsrunde um Thema Bildungs- und Teilhabepaket (BuT), Mensa-Anmeldung an der IGS Süd, Integrationsmöglichkeiten für Job suchende erwachsene Flüchtlinge sowie kommende Herbstferienaktionen für Kinder und Jugendliche in Langenhagen besprochen. Stephan H. Soppert (M.A. Sozialpädagoge/Fachbereich Schulsozialarbeit IGS Süd) sowie Yusra Muhamed (Lehrkraft IGS Süd) haben diese Inforunde für ca. 25 Gäste des I-Cafés geleitet. Soppert hat die spezifischen Themen auf Deutsch an die Gäste herangetragen und Yusra Muhamed übersetzte dieses auf Arabisch. „Fragen und Bedenken von arabischsprachigen Menschen konnten so sehr gut beantwortet bzw. aufgegriffen werden“, so Soppert. „Ich bin sehr dankbar, dass Yusra mich auch in Zukunft tatkräftig beim I-Café unterstützt, da sie alleine aufgrund ihrer ethnischen Biographie einen ganz anderen Zugang zu den geflüchteten Erwachsenen herstellen kann, als ich“, so der Sozialpädagoge.

Soppert bietet seit diesem Schuljahr immer montags und donnerstags eine Sprechstunde von 8-10 Uhr an, bei der soziale Hürden (BuT-Antrag, Mensa-Anmeldung, Vernetzung zu anderen sozialen Einrichtungen und mehr) mit seiner Unterstützung genommen werden können. Er ist im Haus 3 (Schulsozialarbeit/hinter der Mensa in Zimmer 3021) zu finden. Er freut sich auf Ihren Besuch!

Nach der Inforunde gab es zahlreiche Köstlichkeiten, wie arabischen Kuchen, orientalischen Tee und deutsches Gebäck. In diesem Rahmen wurde reichlich am Tischkicker mit Jung und Alt gespielt sowie mit Skateboards im Außenbereich geflitzt. Das I-Café endete letztlich um 18 Uhr und somit auch der bunte und spaßige Austausch.

(Bericht und Foto: SOP)

 

 

 

Do

22

Sep

2016

Interkulturelles Café

 

Interkulturelles Café

 

Wer ist alles eingeladen?

Alle Eltern und Kinder mit Geschwistern und besonders die neu angekommenen Familien in Deutschland/an der Brinker Schule sowie der IGS SÜD Langenhagen. Lehrkräfte sind ebenfalls willkommen und können ab 15 Uhr das Café mit vorbereiten und anschließend genießen.

 

Warum findet das Interkulturelle Café statt?

Beim Interkulturellen Café sollen möglichst viele verschiedene Kulturen zusammen kommen und miteinander in Kontakt treten. Gerade Flüchtlingsfamilien sind herzlich willkommen und sollen Unterstützung erfahren.

Wir laden Sie/Euch herzlich ein, bei Tee, Kaffee und Keksen mit Menschen aus unterschiedlichen Kulturen gemütlich zusammenzusitzen, sich auszutauschen und kennenzulernen. Gesellschaftsspiele sind zudem für Klein und Groß bereit gestellt.

Ein bunter Nachmittag im gemütlichen Rahmen soll so entstehen. Herr Soppert (Sozialpädagoge) und Herr Meyer (Sozialassistent) sind die Ansprechpartner der Schulsozialarbeit der IGS SÜD/ Brinker Schule und zugleich die Ausrichter des Interkulturellen Cafés.

 

Wann und wo findet das Interkulturelle Café statt?

In der Mensa der IGS SÜD/Brinker Schule Langenhagen – Angerstr. 12 – 30851 Langenhagen (Haus 3 – Schulsozialarbeit).

 

Nächstes Treffen:

Montag, den 26.09.2016

von 16 bis 18 Uhr

 

Wir freuen uns auf Sie und Euch! ;)

 

Stephan H. Soppert

M.A. Sozialpädagoge IGS SÜD Langenhagen

Mi

14

Sep

2016

Schülersprecherwahlen

Die Ergebnisse der Schülersprecherwahlen stehen fest

Am 07.09.2016 fanden die ersten Schülersprecherwahlen an der IGS SÜD statt. Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 durften sich im Vorfeld bewerben. 24 Kinder aus allen drei Jahrgangsstufen reichten gut durchdachte, fantasievolle und zum Teil kreativ gestaltete Bewerbungen ein, die in der Schule ausgestellt wurden. Am vergangenen Mittwoch war schließlich der Tag der Wahl. Nacheinander gingen alle Klassen gemeinsam ins dafür eingerichtete Wahllokal, wo jeder Schüler seine Stimme geheim abgeben konnte. Den ganzen Tag über standen die Schülerinnen und Schüler der SV bereit, um die Wahl zu koordinieren und den Wählern zur Hilfe bereit zu stehen.

In der SV-AG am Nachmittag wurden die Stimmzettel gewissenhaft ausgezählt und wir freuen uns hier das Ergebnis präsentieren zu dürfen.

 

von links nach rechts:

 

3. Vertreter: Andreas Solopov

Schülersprecherin: Savin Biso

2. Vertreter: Louis Arnekker

abwesend: 1. Vertreter: Piet Kühn

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Wir bedanken uns bei allen Helferinnen und Helfern aus der SV für ihre tolle Arbeit und gratulieren unseren neuen Schülersprechern.

 

J. Dietrich

So

04

Sep

2016

Hilfe beim Einrichten des Chip-Systems der Mensa

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

in diesem Schuljahr wurde das Bezahlsystem in der Mensa auf elektronische Chips umgestellt. Sollten Sie noch Probleme bei der Einrichtung des Chip-Systems haben und Hilfe wünschen, dann wenden Sie sich bitte an unseren Sozialpädagogen Stephan Soppert. Er hilft Ihnen gerne bei ihrer Anmeldung.

Montags und Donnerstags von 8.00-10.00Uhr können sie gerne in seinem Büro in Haus 3, Raum 3021 Kontakt mit ihm aufnehmen.

Bringen sie dazu bitte Ihre Kontodaten und ggf. eine BuT-Bescheinigung mit.

So

04

Sep

2016

Interkulturelles Café

Es ist soweit:

Das nächste I-Café findet am 26.09.2016 von 16.00 -18.00 Uhr in Haus 3 statt. Wir freuen uns über eine rege Teilnahme.

So

04

Sep

2016

Eine Woche Strand und Mee(h)r

Klassenfahrt der 6.2 und 6.3 schweißt sozial zusammen.

 

Die Klasse 6.2 und 6.3 machte vom 15. bis 19. August 2016 eine Klassenfahrt auf die ostfriesische Insel „Langeoog“. Bereits bei Ankunft mit der Fähre wurden die Schülerinnen und Schüler von Sonnenschein und salziger Meeresluft begrüßt. So viel es auch den Wenigsten schwer, die gut 5 Kilometer zur Jugendherberge zu wandern. Die Kinder sowie die Pädagogen lebten sich vor Ort sehr schnell ein und gingen zum Beispiel fast jeden Tag im Pulk zum naheliegenden Strand, der von Dünen und von wellenreichem Meer umgeben war. Die malerische Landschaft sowie das vielfältige Freizeitprogramm von Wattwandern, Schifffahrtsmuseum, Kutterfahrt wie auch Shoppen bis hin zum kollektiven Stockbrotessen und einiges mehr ließen kaum Platz für Langeweile und Einsamkeit. Eines der Highlights war die Wattwandertour sowie das Baden im welligen Meer der Nordsee. Die soziale Zusammengehörigkeit innerhalb der Klassen aber auch klassenübergreifend ist als sehr positiv zu manifestieren. Darüber hinaus konnten auch die Pädagogen ihre Kooperation und Kommunikation vertiefen. Freude, Humor und abenteuerliche Erlebnisse wechselten sich innerhalb dieser Woche tatkräftig ab, so dass wenig Platz für Probleme gegeben war. Insgesamt verging die Woche wie im Fluge und wird allen Beteiligten noch lange in schöner Erinnerung bleiben. Nun gilt es die positiven Dinge mit in den Schulalltag zu inkludieren. Doch das wird bestimmt gelingen.

 

Sa

03

Sep

2016

Fußballturnier des 5. Jahrgangs der IGS SÜD ein Volltreffer!

Als Abschluss der Einführungswoche der neuen 5. IGS Süd-Klassen fand wie im Jahr davor ein turbulentes Fußballturnier statt. Mit einer Schul- und Stadtralley konnten die Schülerinnen und Schüler, die die gerade neu errichteten Schulcontainer bezogen hatten, in den vorherigen Tagen mit Spiel und Spaß die Örtlichkeiten und den Stundenplan an der neuen Schule kennen lernen.

Für das Turnier wurden die Klassen in je 3 Mannschaften geteilt und kämpften engagiert um den Schulsieg, angefeuert von den Klassenkameraden und einigen Eltern, die zum Teil extra dafür frei genommen hatten.

Für die Pausen wurde ein wahrhaft stattliches Büffet aufgebaut (siehe Foto), das keine Essenswünsche offen ließ. (Vielen Dank an dieser Stelle für all die fleißigen Mütter und Väter, die einen Salat gespendet haben!!!)

Dazu gab es Würstchen vom Grill, zubereitet vom Grillteam der Klassenlehrer.

Am Ende gewann das Team 1 der Klasse 5.4 mit 4 Punkten Tabellenvorsprung und bekam die ersehnte Urkunde.

Herzlichen Glückwunsch!

Als besonderes „Bonbon“ durfte sich das Siegerteam dann mit „Team der Großen“ messen, bestehend aus einigen Lehrern und dem Schulsozialarbeiter Herrn Soppert. Tatsächlich gab es am Ende ein hart umkämpftes Unentschieden 1:1.

So war der Tag trotz des „Herbstwetters“ ein Volltreffer für alle Beteiligten.

 

D.S.

Mi

31

Aug

2016

Neue Öffnungszeiten des Sekretariats

Sa

06

Aug

2016

Einschulung des 1. Jahrgangs

Kleine Eisbären, Pinguine und Giraffen

 

Das sind die neuen Erstklässler die in der IGS Süd von nun an die drei neu gebildeten ersten Klassen besuchen werden. „Haben Sie Vertrauen in Ihre Kinder und haben Sie bitte auch Vertrauen in die Lehrer“, bat Primarstufenleiterin Steffi Kunath die Eltern in der rundum gelungenen Einschulungsfeier. Nach einer liebevollen und fröhlichen Begrüßung des zweiten Jahrgangs mit Liedern und lustigen Darbietungen, wurden die jüngsten Schülerinnen und Schülern von ihren neuen Klassenleitungen Herrn Elias, Frau Herrmann und Frau Kluba in Empfang genommen, um ihre aller erste Unterrichtsstunde zu erleben. Während dessen konnten die Eltern die Wartezeit bei einem vielfältigen Kuchenbuffet überbrücken. Vielen Dank an die Eltern des 2. Jahrgangs für die Vorbereitung und vielen Leckereien.

Den Abschluss dieses ganz besonderen Tages bildete ein Luftballonwettbewerb, bei welchem alle Erstklässler gemeinsam bei Sonnenschein und ordentlich Wind einen Luftballon steigen ließen.

Mehr Fotos von der Einschulung finden Sie in der Galerie:

Di

26

Jul

2016

IGS SÜD mit 7 Jahrgängen

IGS SÜD im neuen Schuljahr von Klasse 1 bis 7

Am 4. August geht es wieder los. Die Flure der IGS SÜD füllen sich mit Leben und es wird wieder fleißig gelernt. 

 

Neu an der IGS dürfen wir nicht nur den 5. Jahrgang begrüßen, sondern auch die Jahrgänge 2, 3 und 4.

Besonders aufgeregt werden aber unsere Schulanfänger sein. Für sie geht es nach der Einschulungsfeier (am 6.8.) erst am 8.August los. Wir freuen uns auf euch!

 

Die IGS SÜD wünscht seinen Schülerinnen und Schülern

ein erfolgreiches Schuljahr!

 

Aktuell

Termine

Anmeldung Jg. 1 und

Sprachstandsfeststellung
Schuljahr 2018/19

 

Dienstag, 07.03.2017

Mittwoch, 08.03.2017
Bitte beachten Sie den Ihnen zugesandten Termin.

 

 

Anmeldung Jg. 5

 

Montag, 03.04.2017 und

Donnerstag, 06.04.2017

jeweils von 8-17:30 Uhr.

 

Bitte tragen Sie sich vorab in unsere Terminlisten ein oder vereinbaren Sie telefonisch einen Termin im Sekretariat.

Kooperationspartner

Unser Partner für Schließfächer

Unser Caterer